Das war die Lange Nacht der Technik!

 

BYOBotAm Donnerstag, 08. Oktober, fand am Technologischen Gewerbemuseum (TGM) die 2. Lange Nacht der Technik statt. Viel gab es dabei für die mehreren Hundert BesucherInnen zu entdecken und erfahren.
Robotik war einer der Schwerpunkte der Langen Nacht der Technik. Ein Workshop befasste sich mit dem Aufbau eines kleinen Roboters, der auf Licht reagiert. In anderen Workshops konnte man beispielsweise einen Staubsaugerroboter programmieren. Wer in die industrielle Welt eintauchen wollte, der hatte auch die Möglichkeit, den Schwenkarm eines Industrieroboters zu steuern.
Auch das Thema 3D-Druck war im Fokus bei der Langen Nacht der Technik. Forscher der TU Wien stellten unter anderem einen günstigen 3D-Drucker zum Selbstbau vor. Auch in der Werkstätte des TGM konnte man sich noch mehr in diese Thematik vertiefen und einen professionellen 3D-Drucker bei der Arbeit beobachten.
Dass bereits in der Studienzeit eindrucksvolle Projekte durchgeführt werden können, zeigte das Racing Team der FH Campus Wien, das seinen neuen Boliden MAKO CR-115 vorstellte. Mit diesem Rennauto geht das Team bei der Formula Student an den Start. Auch die mitgebrachten Raketenteile des TU Wien Space Teams waren mehr als nur einen Blick wert!
Selbst abheben lassen konnte man eine Drohne gleich beim Eingang ins TGM. Wer sich mehr mit dem Boden befassen wollte, konnte im Erdbeben-Labor des TGM hingegen ein Erdbeben im Sandkasten auslösen. Und wenn der Hunger kam, so wurde einfach mit Strom ein Würstl energetisiert und dieses anschließend verspeist! Das bunte Programm konnte großes Interesse und viel Begeisterung bei den oftmals jungen BesucherInnen aber auch ihren erwachsenen BegleiterInnen hervorrufen. Wir freuen uns bereits auf weitere Events dieser Art!

Aussteller der 2. Langen Nacht der Technik: TU Wien, Austrian Institute of Technology, FH Campus Wien, ABB, PRIA, TGM

» Eindrücke von der Langen Nacht der Technik «

 


Vorträge

No post found


Workshops

No post found


Laufende Aktivitäten

NAOFrank

Programmiere die humanoiden NAO-Roboter Frank und Naomi

Mag. DI Bernhard Löwenstein (IFIT) Bei den NAOs Frank und Naomi handelt es sich um wahre High-Tech-Wunder. So können die ...
Read More

Steuere einen Industrieroboter

Erhard List,BSc. (PRIA) ...
Read More


Sonstiges

No post found


Mit freundlicher Unterstützung von

pria                wirtschaftsagentur               technologe                kapsch

sparx                    SWM Stadt Wien Logo Zukunft                     tgm