00SIRIS: Ein 3D-gedruckter Roboterarm


Gabriel Tfirst und Lukas Mörbauer (TGM Maschinenbau)
Im Rahmen des Projekts „low-cost-Smartphone-controlled Industrial Robot for Innovative Schools“ (OOSIRIS) wurde ein möglichst günstiges Modell eines industriellen Roboters  von einem Team der Abteilung für Maschinenbau des TGM für PRIA entworfen, konstruiert und gefertigt.

Dieses besteht  ausschließlich aus 3D-gedruckten Bauteilen und handelsüblichen Normteilen. Aufbau und Funktionalität sind weitgehend der eines Standard-Industrieroboter nachempfunden, wodurch eine Verwendung für Unterrichts- und Schulungszwecke in Betracht gezogen werden kann.

Der Roboter ist so simpel wie möglich gestaltet, um den Aufbau leicht nachvollziehbar und verständlich zu machen, damit Montage, Wartung und Reparatur kurz und einfach zu machen sind –Ein weiterer wichtiger Faktor zur Kostenminimierung.

Zur Realisierung dieser Ziele wurden laufend neue Prototypen gefertigt und schrittweise optimiert. Parallel dazu entwickelte ein Team der IT-Abteilung die Steuerung für den Controller AndriX v3.

11811375_699533633512490_1874004278513027655_n