Formula Student Fahrzeug CR-115 MAKO


Harald Frey, BSc (FH Campus Wien)

Die Formula Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb zwischen Studierenden der unterschiedlichsten Hochschulen. Ziel ist es – ganz nach Vorbild der Formel 1 – einen voll funktionstüchtigen Rennwagen zu designen, berechnen, konstruieren und zu bauen. Die Vorgaben des Reglements garantieren Sicherheit für Fahrer und Crew. Für den Wettbewerb ist jedoch nicht nur die Konstruktion und Fertigung ausschlaggebend, auch Projektmanagement, Controlling, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit sind große Bestandteile des Projekts.

Das OS.Car Racing Team wurde im September 2012 von einer Gruppe Studierender nach einer Initiative von Vizerektor Sandtner an der FH Campus Wien gegründet.

Nach 2-jähriger Entwicklungszeit konnte der erste Bolide des OS.Car Racing Teams, der CR-113, im August 2014 in Spielberg starten. Bei unserem erfolgreichen Debüt am Red Bull Ring konnten wir eindrucksvoll beweisen, dass wir in der Lage sind, ein funktionsfähiges Fahrzeug zu entwickeln und zu fertigen.

Für den Bewerb im August 2015 verbesserten wir den (hier ausgestellten) CR-115 MAKO in vielen Bereichen gegenüber seinem Vorgänger CR-113:

  • Gewichtsreduktion um 10%
  • Die Aerodynamik wurde durch einen Unterbodendiffusor optimiert
  • Leistungssteigerung des Motors
  • Implementierung einer Traction- & Launch-Control
  • Verbesserung im internationalen Formula Student Ranking um 50 Plätze

Rennwagen