Messe deinen Körperfettanteil


Günter Bauer (tgm)

Ziel der Bioimpedanzanlyse ist, Impedanzen, das sind Wechselstromwiderstände, am menschlichen Körper zu messen. Aus diesen Messergebnisse können Werte über die Zusammensetzung des Körpergewebes wie Körperwasser, Fettmasse oder fettfreie Masse berechnet werden. Es wird unter anderem ein Gerät zur Messung der Bioimpedanz vorgestellt, das Schüler/innen selbst entwickelt haben. Über eine USB-Verbindung, die gleichzeitig die Energieversorgung gewährleistet, werden die gemessenen Daten zu einem Computer übertragen. Somit ist auch die Sicherheit der zu messenden Personen gegeben, da das Netz von 230 V galvanisch getrennt ist. Es können verschiedene Körpertypen gemessen werden, beispielsweise schlanke, muskulöse oder auch fettleibige Personen. Mit Hilfe der gemessenen Daten werden Aussagen über die Zusammensetzung des Körpergewebes getroffen. Es ist auch vorgesehen, den Besuchern auf Wunsch einen Ausdruck über ihre Messergebnisse und den daraus folgenden Aussagen über ihr Körpergewebe auszuhändigen!

fett1

fett2